Unsere Geschichte

Senken Sie Ihre Kosten und schonen Sie die Umwelt.

Mit S²PC® ist es nun möglich, Ihre Kosten zu senken, Ihre Leistungsanforderungen zu erreichen und Ihre Kohlenstoff-Bilanz zu reduzieren.

Die Nutzung von bis zu 50 % Sonnenblumenfasern in unseren Leistungsverbindungen macht all dies möglich.

Unsere Geschichte

Vorteile von S²PC®

Die Sonnenblumfasern können durch eine bessere Wärmeableitung Ihre Durchlaufzeiten deutlich reduzieren. Reduzierungen von bis zu 45 % können erreicht werden.
Sonnenblumenfasern haben eine geringere spezifische Dichte als herkömmliche Füllstoffe, wie mineralische Füllstoffe oder Glasfasern. Die Verbindung kann etwa 20 % niedriger im Gewicht sein.
Für eine optimale Verarbeitung ist keine Neugestaltung der Werkzeuge erforderlich.
Die Fasern werden aus Sonnenblumenhülsen gewonnen und werden mit bis zu 50 % Gewicht in unseren Compounds verwendet. Dies hilft dabei, Ihre Kohlenstoff-Bilanz zu reduzieren.
Durch die Kombination von Verarbeitungsvorteilen und Materialkosten können Sie Ihre Kosten reduzieren.

Fun Facts Sonnenblumen

Der Weltproduktion von Sonnenblumenkernen beträgt circa 40 Millionen Tonnen pro Jahr. Weltweit sind die Top-5 Produzenten:

  • Ukraine
  • EU-27
  • Russische Föderation
  • Argentinien
  • China
Innerhalb der EU-27 beträgt die jährliche Sonnenblumenkernproduktion rund 9 Mio. Tonnen. Die meisten Kerne innerhalb der EU-27 kommen aus:

  • Frankreich
  • Rumänien
  • Bulgarien
  • Ungarn
Die Sonnenblume ist … keine Blume.
Aber die Blüte ist aus vielen kleinen Blüten, genannt Röschen, zusammengesetzt. Zentrale Röschen sehen aus wie die Mitte einer normalen Blüte, während die äußeren Blüten wie gelbe Blütenblätter aussehen. Zusammen bilden sie eine „falsche Blume“.
Sonnenblumen sind hervorragende Mathematiker
Die Blüten in einem Sonnenblumenkopf sind in einem Spiralmuster angeordnet, wobei jedes Röschen auf das nächste mit dem goldenen Winkel von 137,5 ° ausgerichtet ist. Dies erzeugt ein Muster von miteinander verbundenen Spiralen. Die Anzahl der linken und rechten Spiralen sind aufeinanderfolgende Fibonacci-Zahlen. Normalerweise gibt es 34 Spiralen in eine Richtung und 55 in die andere Richtung.
Die größte je gefundene Sonnenblume
maß laut dem Guinness-Weltrekord 8,23 Meter. Die Sonnenblume wurde 2012 in Deutschland entdeckt.
Sonnenblumen reisen um die Welt
Sonnenblumen stammen aus Nordamerika. Vor 5000 Jahren wurden sie erstmals kultiviert und die Spanier brachten die Samen später nach Europa. Zar Peter der Große führte die Sonnenblumen und ihre Öle in Russland ein, woraufhin Russland von Sonnenblumen überflutet wurde. Um 1830 wurden die so gezüchteten Schalen nach Amerika zurückgebracht.